Battery Test House

Anforderungen an die Batterie

Die Batterie ist die Schlüsselkomponente des Antriebs von Elektrofahrzeugen. Ob Performance, Sicherheit oder Lebensdauer – der Hochvoltspeicher muss den Anforderungen des automobilen Einsatzes genügen.

Der Nachweis

Das Münchner Labor der SGS Germany ist anerkannter Partner der Automobil- und Batterieindustrie und führt seit Jahren erfolgreich die erforderlichen Prüfungen an Batterien durch. Der Kunde profitiert von der ISO 17025 Akkreditierung des Labors und seiner langjährigen Praxis mit Lithium-Ionen-Akkus. Über 30 Jahre Erfahrung mit den Anforderungen der Fahrzeughersteller und über 10 Jahre Testerfahrung mit Lithium-Batterien sind die Grundlage für den umfassenden Testservice.

Die Prüfeinrichtungen decken anspruchsvolle Spezifikationen ab

  • Charakterisierung / Performance von Tranktionsbatterien
  • Kapazitäts- und Impedanzmessung, SoC-Bestimmung
  • Lebensdauertests mit vollautomatisierten Prüfständen für HV-Batterien
  • Kalendarische / zyklische Alterung (elektrisch, thermisch, kombiniert)
  • Umweltprüfungen (Klima, Korrosion, Vibration, IP-Schutzart)
  • Vibration, Schock (300kN-Shaker, auch mit Temperaturüberlagerung und elektrischem Betrieb von Traktionsbatterien)
  • UN Transport-Test UN38.3
  • EMV-Labor für Hochvolt-Speicher
  • Sicherheits- / Missbrauchstests in mehreren Testbunkern
  • Mechanische Missbrauchstests wie Nagelpenetration, Quetschen (Crush)
  • Elektrische Missbrauchstests wie Überladen, Kurzschluss, Überentladen
  • Thermische Missbrauchstests wie Thermische Stabilität, Simulated Fuel Fire
  • Zulassungsprüfungen nach ECE-R100

Von der Zelle zum Batteriesystem

Ob Zelle, Schutzschaltung, Batterie-Management-System, Modul oder Batteriepack: Die SGS prüft nach OEM-Spezifikationen und etablierten Standards.

  • ISO (ISO 12405, ISO 26262, ISO 16750, ISO 62660 etc.)
  • IEC (IEC 62133, IEC 60086, IEC 61960, IEC 62281 etc.)
  • UN ECE (ECE R 10, ECE R 100) vom geltenden Status bis zur neuesten Revision
  • UN 38.3 (UN 3480), ADR
  • SAE (SAE J2464, SAE J 2929 etc.)
  • SANDIA, FreedomCAR, BATSO
  • QC / TT, JIS
  • VDA, LV 124, AK5.21 u. a.


Ein PDF zum Downloaden finden Sie hier.

Die Herausforderungen der Elektromobilität beherrschen

Fachleute der SGS arbeiten aktiv in der Standardisierung. Prüf- und Beratungsleistungen sind ausgerichtet auf den schnellen technologischen Wandel der Elektromobilität. Wir unterstützen Sie mit wirtschaftlichen Qualifikationskonzepten und dem globalen SGS-Netzwerk.

www.sgsgroup.de/de-DE/Automotive.aspx

Kontakt

  • SGS Germany GmbH
  • Hofmannstraße 50
  • 81379 München
  • t +49 89 787475-100
  • f +49 89 1250406-4100
  • e Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


DIN EN ISO/IEC 17025


D-PL-11020-03-01

FCC Registrierung
EMV Absorberhallen

fcc_logo.gif
Reg.-Nr. 90932,
97242, 299569

FCC Anerkennung (CAB) durch Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur



IEC CB Verfahren CBTL Certificate

cbtl_certificate_of_acceptance.png

Japan – VCCI-Registrierung

vccilog.jpg
Mitglieds-Nr. 2793





Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS Germany GmbH
E-Mail: cqe@sgs.com Tel.: +49 89 787475-100

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen