Analysen / Methodenanwendung

Analytik zur Funktionalen Sicherheit

Das Durchführen von Sicherheitsanalysen ist bei der Entwicklung eines sicherheitsrelevanten Systems unerlässlich. Sie liefern wertvolle Ergebnisse für den gesamten Entwicklungs-Prozess.
 

analytik-sgs-tuev  

Ein Ziel dieser Analysen ist es, mögliche sicherheitsrelevante Fehler zu identifizieren. Dadurch können daraus resultierende gefahrbringende Einflüsse erkannt, bewertet und gegebenenfalls beseitigt werden.

Im Weiteren wird anhand der Analyseergebnisse ein gewähltes Systemkonzept bestätigt, oder um eine Systemarchitektur im Hinblick auf die jeweiligen Sicherheitsanforderungen verbessert.

Mögliche Ergebnisse sind

  • Identifikation von Fehlern
  • Abschätzung der Auswirkung auf das Sicherheitsziel
  • Ermittlung der Fehlerursachen
  • Identifikation von Schwachstellen
  • Qualitative und quantitative Analysen
  • Ableitung der Planung von Sicherheitstests
  • Informationen zur Bestimmung von Diagnose-Intervallen
  • Senkung der Qualitätskosten

Das Analyseverfahren wird projektspezifisch hinsichtlich seiner Eignung, die besten Analyseergebnisse zu erzielen, ausgewählt und adaptiert. So ist es möglich, den Besonderheiten des Systems in den betreffenden Phasen des Sicherheitslebenszyklus Rechnung zu tragen. Wir unterstützen Sie in allen Belangen der Sicherheitsanalytik.

Mögliche Methoden sind

  • FMEA
  • Fehlerbaumanalyse (FTA / Fault Tree Analyis)
  • Markov Analyse
  • HAZOP
  • ETA
  • Zuverlässigkeitsblockdiagramm (RBD – Reliability Block Diagram)

 

Ansprechpartner:

René Hankammer
T: +49 89 787475-272
F: +49 89 787475-217
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Competence Center Funktionale Sicherheit - Erfahren Sie mehr und klicken Sie auf "Wer wir sind".


DIN EN ISO/IEC 17025


D-PL-11020-03-01

FCC Registrierung
EMV Absorberhallen

fcc_logo.gif
Reg.-Nr. 90932,
97242, 299569

FCC Anerkennung (CAB) durch Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur



IEC CB Verfahren CBTL Certificate

cbtl_certificate_of_acceptance.png

Japan – VCCI-Registrierung

vccilog.jpg
Mitglieds-Nr. 2793





Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS Germany GmbH
E-Mail: cqe@sgs.com Tel.: +49 89 787475-100

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen