Akkreditierungen und Benennungen

DIN EN ISO/IEC 17025


D-PL-11020-03-01

 

FCC

FCC Registrierung
EMV Absorberhallen

fcc_logo.gif
Reg.-Nr. 90932,
97242, 299569

 

FCC Anerkennung (CAB) durch Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur

 

IEC CB Verfahren CBTL Certificate

cbtl_certificate_of_acceptance.png

 

Japan

VCCI-Registrierung

vccilog.jpg
Mitglieds-Nr. 2793

 

Kanada

Industry Canada Logo

Industry Canada Registrierung 46405-9058
Download Registrierung Industry Canada 9058A-1
Download Registrierung Industry Canada 9058A-2
Download Registrierung Industry Canada 9058A-3

 

Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)
KBA-Logo

Überspannungsprüfungen

Speziell im Bereich Überspannungsprüfungen werden für Telekommunikations-Netzwerk-Systeme Anforderungen von Netzbetreibern gestellt, die weit über die CE-Normen hinaus gehen. Nur wenige Prüflabore können das bei uns dafür verfügbare Prüfspektrum anbieten.

Wir prüfen nach den internationalen ITU-T Empfehlungen ITU-T K.20, ITU-T K.21, ITU-T K.44, ITU-T K.45 für "Resistibility of Telecommunication Equipment" die Anforderungen für "Lightning voltage", "Lightning current", "Power induction and earth potential rise" sowie "Mains power contact" mit folgenden Prüfparametern:

Lightning voltage & Lightning current

  • Impulsform 1.2/50µs - 8/20µs bis 10 kV / 10 kA (Hybrid-Impuls, CWG)
  • Impulsform 10/700µs – 5/320µs bis 12 kV / 800A

Mains power contact / Power cross

  • 230 Vrms, 10 Ω / 20 Ω / 40 Ω / 80 Ω / 160 Ω / 320 Ω / 600 Ω, 50 Hz / 60 Hz

Power Fault Induction

  • Bis 600 Vrms, 200 Ω / 600 Ω, 50 Hz / 60 Hz,
  • Bis 1500 Vrms, 200 Ω, 50 Hz / 60 Hz

Für den amerikanischen Markt bieten wir nach GR-1089-CORE "first-level" und "second-level" Prüfungen bezüglich "Lightning-Surge", "Power Contact", "Fault Induction From Electric Power Lines" und "Steady-State Power Induction" unter anderem mit folgenden Prüfparametern an:

GR-1089-CORE:

Lightning-Surge

  • Impulsform 1.2/50 µs - 8/20 µs bis 10 kV
  • Impulsform 2/10 µs bis 5 kV
  • Impulsform 10/1000 µs bis 1 kV
  • Impulsform 10/700 µs bis 4 kV
  • Impulsform 10/360 µs bis 1 kV

Power Contact und Power Fault induction

  • Bis 1000 Vrms, 1 Arms, 50/60 Hz
  • Bis 425 Vrms, 40 Arms, 50/60 Hz
  • Bis 600 Vrms, 60 Arms, 50/60 Hz

 

UL 60950-1 - CAN/CSA-C22.2 NO. 60950-1:

Protection against overvoltage from power line crosses

  • Bis 600 Vrms, 40 Arms, 50/60 Hz

 

Siehe auch: EMV – Überspannungsprüfung

 

Ansprechpartner für EMV und Produktsicherheit

Armin Hudetz
Fon: +49 (0)89 787475-133
Fax: +49 (0)89 1250406-4100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!