DeutschEnglish (UK)

CB-Testreport / CB-Zertifikat

Das SGS Center for Quality Engineering ist als CBTL (Certified Body Testing Laboratory) von der IEC zur Teilnahme am CB-Verfahren (CB-Scheme) akkreditiert.

Das CB-Verfahren (CB-Scheme) ist von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) aufgesetzt worden, um den internationalen Handel mit elektrotechnischen Produkten zu vereinfachen. Durch das CB-Verfahren ist sichergestellt, dass angeschlossene nationale Zertifizierungsstellen (NCBs – National Certified Bodys) gegenseitig die CB-Prüfreports anerkennen. Somit entfallen langwierige und aufwändige Zulassungsverfahren für einzelne Länder. Dem CB-Verfahren / CB-Scheme haben sich bis heute über 60 Länder angeschlossen, u.a. Deutschland, China, USA, Japan, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Australien, Russland uvm..

cbtl_certificate_of_acceptance.png

Die CB-Zertifizierung über das SGS Center for Quality Engineering im Rahmen des CB-Scheme ist wie folgt strukturiert:

  • Für das Produkt wird eine Sicherheitsprüfung entsprechend einer harmonisierten IEC Norm (z.B. IEC 60950, IEC 61010, IEC 60065, ...) durchgeführt. Dabei werden die nationalen Abweichungen der verschiedenen Länder je nach Kundenwunsch berücksichtigt.
  • Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Kunde einen CB-Report und ein CB-Zertifikat für sein Produkt oder seine Produktserie.
  • Mit diesen Dokumenten kann weltweit bei jedem akkreditiertem NCB das jeweilige nationale Prüfzeichen (z.B. PSE für Japan, CCC für China, …) beantragt werden.
Selbstverständlich können wir über unser internationales Netzwerk in der SGS Gruppe bei der Beantragung der nationalen Zulassungen unterstützen. Die SGS verfügt als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Testen und Zertifizieren über eine globale Aufstellung mit mehr als 1.000 Standorten in 140 Ländern unterstützen.

Wollen Sie mehr erfahren? Sprechen Sie uns einfach an!

 

Stichworte: CB-Zertifikat, CB-Report, CB-Zulassung, CB-Prüfung, CB-Scheme, CBTL, CB-Testreport