Neue EMV-Anforderungen für Medizinprodukte nach EN 60601-1-2 sowie spezifische Anforderungen bei Integration von Funkmodulen

Beschreibung

Die 4. Edition der EN 60601-1-2 kann in Europa bereits angewendet werden und ist ab 31.12.2018 verpflichtend. In USA ist die 4. Edition hinsichtlich FDA ebenfalls bereits gültig. Im Vergleich zur 3. Edition gibt es einige wesentliche Änderungen hinsichtlich der EMV-Tests sowie komplett neue Betrachtungsweisen hinsichtlich der anzuwendenden Störkriterien basierend auf dem Fokus der Basic Safety und Essential Performance, die nun auch die Erstellung eines Testplanes vor Beginn der EMV-Tests erfordern. Dabei sind auch spezielle Anforderungen im Riskmanagement-File zu berücksichtigen. Nicht nur im Hinblick auf die verschärften EMV-Anforderungen sind bei der Integration von Funkmodulen in medizinischen Geräten und Systemen besondere Vorkehrungen zu treffen.

Inhalte

  • EN 60601-1-2 Edition 3 und 4; Deltas, Übergangszeit und Status Normungsaktivitäten
  • Definition Basic Safety und Essential Performance sowie deren Überprüfung während der EMV-Tests
  • Testpläne, Risikomanagement, Begleitpapiere
  • Besondere Anforderungen für Funkintegration in der Medizintechnik

Zielgruppe

Entwickler, Projektverantwortliche, Qualitätsbeauftragte

Dauer

1 Tag

Termine

14.06.2018 in München
25.10.2018 in München

Inhouse nach Vereinbarung

Veranstaltungsort

Leonardo Hotel Munich City South
Hofmannstr. 1
81379 München

Teilnahmegebühr

495,00 €

Spezialrabatte

10 % Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Beginn
10 % Gruppenrabatt bei mehr als 3 Anmeldung seitens derselben Organisation/Firma

Jetzt anmelden

Ansprechpartner für EMV und Produktsicherheit

Armin Hudetz
Fon: +49 (0)89 787475-133
Fax: +49 (0)89 1250406-4100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


DIN EN ISO/IEC 17025


D-PL-11020-03-01

FCC Registrierung
EMV Absorberhallen

fcc_logo.gif
Reg.-Nr. 90932,
97242, 299569

FCC Anerkennung (CAB) durch Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur



IEC CB Verfahren CBTL Certificate

cbtl_certificate_of_acceptance.png

Japan – VCCI-Registrierung

vccilog.jpg
Mitglieds-Nr. 2793





Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS Germany GmbH
E-Mail: cqe@sgs.com Tel.: +49 89 787475-100