Sicherheit medizinischer elektrischer Geräte und Systeme nach IEC 60601-1

Der Weg zur erfolgreichen Produktprüfung

Beschreibung

Die Einhaltung der relevanten Anforderungen aus der Medical Norm IEC 60601-1 ist Voraussetzung für die CE Konformitätserklärung basierend auf der MDD-Richtlinie. Weiterhin müssen im Bereich Testing von Medizingeräten auch Colleterals und Particular Standards je nach Art des Medizinproduktes erfüllt werden.

Unsere Experten-Schulung bietet zielgerichtete Lösungen für Probleme bei der Zulassung von Medizinprodukten und vermittelt Ihnen die Grundlagen für den Markteintritt. Grundlegende Begriffe werden dabei ebenso geklärt wie typische Fehler die bei der Zulassung gemacht werden. So vermeiden Sie Verzögerungen im „time to market“ und platzieren Ihr Medizinprodukt erfolgreicher.

Inhalte

  • Überblick über die IEC 60601
  • Interaktion Basisnorm mit Collaterals und Particulars und Anwendungsbereiche
  • Basissicherheit vs. Essential Performance
  • Energiegefahr und Erstfehlersicherheit
  • Mechanische Risiken und Gefährdung
  • Risikosicherheit und Usability
  • Häufige Entwicklungsfehler
  • Erwartungen der Prüflabore

Zielgruppe

Entwickler und Projektverantwortliche, Qualitätsbeauftragte

Termine

13.06.2018 in München
24.10.2018 in München

Inhouse nach Vereinbarung

Veranstaltungsort

Leonardo Hotel Munich City South
Hofmannstr. 1
81379 München

Teilnahmegebühr

495,00 €

Spezialrabatte

10 % Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Beginn
10 % Gruppenrabatt bei mehr als 3 Anmeldung seitens derselben Organisation/Firma

Jetzt anmelden

Ansprechpartner für EMV und Produktsicherheit

Armin Hudetz
Fon: +49 (0)89 787475-133
Fax: +49 (0)89 1250406-4100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!