DeutschEnglish (UK)

EN 62368 verabschiedet

Neue harmonisierte Produktsicherheitsnorm für Einrichtungen der Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik

München, 09.07.2014

Im Mai dieses Jahres wurde der neue IEC Standard, der bereits im Februar angenommen wurde, auch als EN 62368 verabschiedet. Nach einigen Jahren der Diskussion wird er nun von der europäischen Kommission als harmonisierte Norm im Official Journal der EU veröffentlicht. Von diesem Zeitpunkt an, kann die Norm zum Nachweis der Konformität von Produkten verwendet werden, die in Europa in Verkehr gebracht werden sollen.

Die IEC EN 62368-1 soll innerhalb der nächsten 3-5 Jahre die bisherigen Normen IEC EN 60950-1 und IEC EN 60065 komplett ersetzen. Sie ist kein Zusammenführen der bisherigen Normen, sondern basiert auf einem neuen Ansatz: Sie ist gegenüber den beiden Vorgängernormen komplett neu strukturiert und geht von einem neuen sicherheitstechnischen Ansatz aus. Dieser neue Ansatz geht von der Prämisse aus, dass Schäden dann auftreten können, wenn Energie ausreichender Stärke und Dauer auf einen Körper einwirkt. Die Berücksichtigung des von möglichen Energiequellen ausgehenden Gefährdungsrisikos steht im Vordergrund und soll durch die Anwendung entsprechender Schutzvorrichtungen (Safeguards) minimiert werden.

Gerne beraten wir Sie über die Anfoderungen der neuen Norm bezüglich Ihrer Produkte.

SGS Germany GmbH
EMC & Product Safety
Hofmannstr. 50
81379 München

Ihr Ansprechpartner
Armin Hudetz
Tel.: +49 89 787475-133
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zur Produktsicherheit